Aktuell

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um den Leitbildprozess „Mobilität 365°“. Diese umfassen die Inhalte der prozessprägenden Symposien und des Teilnehmer-Workshops ebenso wie die Inhalte der Expertenvorträge. Artikel sowie Links zu informativen Veröffentlichungen zum Thema „Mobilität“ runden die Informationen ab.

 

Hintergrund

 

Die Stadtverordnetenversammlung hat am 8. November 2018 die Erstellung eines „Mobilitätsleitbildes“ mit großer Mehrheit beschlossen. Der Antrag zielt auf ein Leitbild ab, das den vielfältigen Bedürfnissen und Interessen der Bürger gerecht wird und Lösungen für eine ganzheitliche und kontinuierlich anpassbare Verkehrs- und Mobilitätsplanung bereithält. Unterzeichnet wurde der Antrag damals von SPD, CDU, Grünen und der FDP bei Enthaltung der Fraktion Linke&Piraten.

Alle Verkehrsmittel des Individualverkehrs und des Öffentlichen Personennahverkehrs sollen ohne Priorisierung im Prozess beleuchtet werden, so der Auftrag der Stadtverordnetenversammlung.

Wiesbadens Stadtparlament beauftragte das zuständige Dezernat V von Stadtrat Andreas Kowol mit der Vergabe des Auftrages, den ESWE Verkehr mit externer Unterstützung umsetzt.  Die erfolgte öffentliche Ausschreibung konnte die Wiesbadener RCC Agentur für integrierte Kommunikation mit ihrem Konzept zur Erstellung eines Mobilitätsleitbilds gewinnen.

Das Leitbild wird in einem Beteiligungsprozess entwickelt, zu dem alle wichtigen Wiesbadener Interessengruppen eingeladen worden sind. Der Leitbildprozess wurde den Interessengruppen in einer Auftaktveranstaltung am 25. Juni 2019 vorgestellt. Als repräsentative Vertreter der Bevölkerung erarbeiten diese Gruppen gemeinsam das Leitbild, über das schließlich die städtischen Gremien entscheiden.

Beratend steht ein wissenschaftlicher Beirat zur Seite. Das dreiköpfige Gremium moderiert den Prozess, schlägt fachkundige Referenten vor und trägt die Visionen der Teilnehmer zusammen. In vier Symposien werden die verschiedenen Aspekte von Mobilität beleuchtet. Die Symposien sind mit den gesellschaftlichen Megatrends Urbanisierung, Konnektivität, Gesundheit und Sicherheit überschrieben. Diese Megatrends erfassen alle Bedürfnisse und Bedingungen von Mobilität. In die Symposien fließen Fachvorträge zu Megatrends, Best-Practice-Beispiele sowie Ergebnisse aus zahlreichen Untersuchungen und Analysen der Stadt Wiesbaden ein.

In einem anschließenden Workshop erarbeiten die Interessenvertreter das Mobilitätsleitbild, das der Beirat wissenschaftlich fundiert zusammenfasst. Die Erkenntnisse aus den Symposien fließen als Grundlage in den Workshop ein.

Das Ergebnis wird im Verlauf eines offenen Bürger-Forums vorgestellt, bevor es in den städtischen Gremien diskutiert und beschlossen wird.

Warum die Umweltspur den Verkehr reduziert

Warum die Umweltspur den Verkehr reduziert

"Den Autoverkehr in der Innenstadt reduzieren, eigene Trassen für Busse und neue Hauptrouten für den Radverkehr – all das sind Forderungen aus dem neuen Mobilitätsleitbild der Stadt Wiesbaden. In unserem Video lässt sich terra-x-Moderator Mirko Drotschmann, bekannt...

Sperrung der Zufahrtswege zu Aukamm und Crestview Housing

Die U.S. Army Garnison Wiesbaden teilt mit, dass am Samstag, 31. Oktober (Halloween), zwischen 17 und 20 Uhr, alle Zufahrtswege zu den Wohngebieten Aukamm Housing und Crestview Housing geschlossen werden. Der Zugang und die Zufahrt werden in dieser Zeit auf die...

Maskenpflicht an Bushaltestellen

Maskenpflicht an Bushaltestellen

ESWE Verkehr weist darauf hin, dass seit dieser Woche nunmehr gemäß Landesverordnung eine uneingeschränkte Maskentragepflicht an Bushaltestellen gilt: In den Fahrzeugen des öffentlichen Personennah- und –fernverkehrs sowie des freigestellten Schülerverkehrs und in...

Umrüstung auf DIGI-V am Herzogsplatz

Am Montag, 26. Oktober, werden die Ampeln an der Kreuzung Biebricher Allee/Herzogsplatz für die neue digitale Verkehrssteuerung DIGI-V umgerüstet. In der Zeit von 8 bis 13 Uhr wird der Verkehr durch Verkehrsposten geregelt. Am Dienstag, 27. Oktober, wird an der...

Studie: CityBahn bringt positive wirtschaftliche Effekte

Studie: CityBahn bringt positive wirtschaftliche Effekte

Die Menschen in Wiesbaden haben aktuell die Wahl, über die Zukunft der Mobilität der Landeshauptstadt und der Region mitzubestimmen. Im Vorfeld wird besonders leidenschaftlich über die Themen Investitionen, Kosten und Nutzen diskutiert. Besonders Unternehmer,...

Wiesbaden baut P+R-Plätze aus

Wiesbaden baut P+R-Plätze aus

Youtuber und terra x-Moderator Mirko Drotschmann erklärt im Video, welche Maßnahmen die Stadt Wiesbaden ergreift, um die Durchgangsverkehre in der Innenstadt zu reduzieren. Ein Mittel ist der Ausbau von P+R-Plätzen an den Eingängen der Stadt. Drotschmann, auch bekannt...

Stadtgespräch im sam: „Die Straße gehört uns allen“

Am Dienstag, 20. Oktober, 18.30 Uhr, findet im sam - Stadtmuseum am Markt ein Stadtgespräch zum Thema „Die Straße gehört uns allen“ statt. Es diskutieren der Präsident der Hochschule RheinMain, Prof. Dr. Detlev Reymann, ein leidenschaftlicher Vertreter für das Rad,...

Mobile Ampel am Hofgartenplatz in Sonnenberg

Am Hofgartenplatz in Sonnenberg wird eine mobile Lichtsignalanlage eingerichtet. Die Installation der Anlage soll spätestens Ende Oktober 2020 abgeschlossen sein. Die Lichtsignalanlage soll bis zum Abschluss der Bauarbeiten der neuen Ortsverwaltung in Betrieb bleiben....